Familie & Beruf

Vereinbarkeit Familie und Beruf verbessern

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist für Frauen und Männer beim Wiedereinstieg in den Beruf auch heute noch mit großen Hürden verstellt – und es sind vor allem Frauen, die sich nach einer längeren Familienphase entmutigt vom Arbeitsmarkt zurückziehen. Um das zu verhindern und die Arbeitsmarktintegration insbesondere von Frauen zu verbessern, die für die Familie ihre Erwerbstätigkeit reduziert oder aufgegeben haben, bietet die Landesregierung gezielte Unterstützung.

Netzwerk Wiedereinstieg - gefördert vom Land Nordrhein-Westfalen (MGEPA) - bündelt die Kompetenzen zur Unterstützung der Berufsrückkehr und zielt darauf, die Situation von Wiedereinsteigerinnen strukturell zu verbessern. 

Die NRW Regionalagentur Mittleres Ruhrgebiet informiert zu den unterschiedlichen Förderprogrammen, um Frauen und Männern in der Region Wege in den Job aufzuzeigen.

Equal Pay Day

Weiterlesen

Bildungsscheck NRW

Weiterlesen

Teilzeitberufsausbildung – Einstieg begleiten – Perspektiven öffnen (TEP)

Weiterlesen

Weitere Informationen

Rund um das Thema "Berufliche Weiterbildung" informiert Sie auch Nordrhein-Westfalen direkt, ein Info-Telefon der Landesregierung Nordrhein-Westfalen, unter 0211-837-1929.

Weitere Informationen finden Sie hier