Beschäftigtentransfer

Arbeitslosigkeit vermeiden. Transferagenturen und Transfergesellschaften bieten professionelle Hilfe

Die arbeitsmarktpolitischen Instrumente zum Beschäftigtentransfer sollen bei einem notwendigen Personalabbau den nahtlosen Übergang betroffener Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in eine neue Beschäftigung ermöglichen.

Um die Folgen der Entlassung für Beschäftigte und Unternehmen zu mildern, unterstützen das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW und die Agentur für Arbeit Unternehmen beim Abschluss eines Transfersozialplans und bei der Gründung einer Transferagentur oder einer Transfergesellschaft.

Details zum Förderprogramm und die Kontaktdaten Ihrer Ansprechpartner_innen bei der Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung mbH (G.I.B.) finden Sie hier.

Ziele

Transfergesellschaften und Transferagenturen stellen Alternativen zur Arbeitslosigkeit dar.

Weitere Informationen / Links