• 10.01.2022
  • 15:25
  • Herne

So profitieren Unternehmen von Beratungs-Förderung - am 21.01.2022, 13:00-13:45 Uhr zeigt der 2. Herner Förder-Freitag wie's geht!

Die Pandemie fordert vor allem kleine und mittlere Unternehmen heraus. Auch zukünftig müssen sich Betriebe mit Veränderungen und neuen Aufgabenstellungen auseinandersetzen. Hier ist Widerstandsfähigkeit und Flexibilität gefragt, Eigenschaften, die sich hinter dem Code "Organisationale Resilienz" verbergen. Wie sich durch gutes Krisenmanagement, individuelle Home-Office-Strategien und eine passgenau Unternehmenskultur aktuelle und zukünftige Herausforderungen meistern lassen, erfahren Sie im zweiten Herner Förder-Freitag im Januar.

Termin:
Freitag, 21. Januar 2022, 13:00 - 13:45 Uhr

Herner Förder-Freitag:
Förderung von Beratungsleistungen für Unternehmen, auch in der Krise und für zukünftige Herausforderungen

Schwerpunkte:
-Krisenmanagement
-Home-Office / virtuelle Kommunikation
-Unternehmenskultur für mobiles Arbeiten
-Digitalisierung
-Arbeitsorganisation

Zielgruppe:
Kleinstunternehmen, mittlere und große Unternehmen vor Ort und Interessierte

Referentinnen:
Sabine Backes-Aghte, Regionalagentur Mittleres Ruhrgebiet
Claudia Zielke, Herne.Business

Hier geht's direkt zur Anmeldung 

 

 

Der virtuelle Herner Förder-Freitag ist ein Service für Herner Unternehmen. Er bietet regelmäßig kostenlose Information rund um das Thema Förderprogramme von Bund und Land. Das komprimierte 45-Minuten-Format informiert über Zuschüsse und Leistungen, von denen Unternehmen profitieren können.