Gestärkt durch die Krise

Widerstandsfähig und flexibel neuen Herausforderungen begegnen

Unternehmen müssen nicht erst seit Pandemiebeginn tiefgreifende Veränderungen in kürzester Zeit bewältigen. Doch gerade die Covid-19-Pandemie hat viele vor große Herausforderungen gestellt: Bewährte Arbeitsstrukturen mussten komplett neu gedacht werden, Kontaktbeschränkungen erforderten neue zeit- und ortsunabhängige Arbeitsweisen in Form von Home-Office-Lösungen und digitalen Kommunikationskonzepten. Unternehmen, die bereits vorher digitale Strukturen aufgebaut hatten und hohe Flexibilität zeigten, habe die Krise gut bewältigt. Dieses Wissen nutzt Gestärkt durch die Krise. Unternehmen werden beim Aufbau einer individuellen organisationalen Resilienz unterstützt. Mit einer widerstandsfähigen, innovativen Unternehmenskultur können sie aktuell die Folgen der Pandemie gut meistern und sind zukünftig für weitere Krisen gut gerüstet.

ZIELE

Das Leistungsspektrum von Gestärkt durch die Krise beinhaltet sowohl die Etablierung eines individuellen Krisenmanagements, Lösungen für durch die Krise hervorgerufenen Veränderungsbedarf bei der Arbeitsorganisation, die Identifikation von Potentialen sowie die Einführung neuer Strategien hinsichtlich Home-Office und virtueller Kommunikation wie auch die Umsetzung einer nachhaltigen Unternehmenskultur für die Herausforderungen von orts- und zeitunabhängiger Zusammenarbeit.

INHALTE UND AUFBAU

Gestärkt durch die Krise fördert einen beteiligungsorientierten Beratungsprozess unter Einbezug der Beschäftigten, um in Unternehmen eine widerstandsfähige und innovationsoffene Unternehmenskultur zu etablieren. Mit Hilfe der Beratung sollen kleine und mittlere Unternehmen die Folgen der Corona-Pandemie besser bewältigen und auf zukünftige Krisen gut vorbereitet sein.

Grundlegend für den Beratungsprozess, der von akkreditierten Prozessberaterinnen und Prozessberatern begleitet wird, sind Anpassungsprozesse im Rahmen von Krisensituationen oder möglicher Krisenszenarien:

  • Entwicklung und Umsetzung eines Krisenmanagements, das einen Krisenplan mit Handlungsempfehlungen sowie einen Krisenkommunikationsplan beinhaltet
  • Anpassung der Arbeitsorganisation und Adaption einer Führungskultur auf Distanz, um eine orts- und zeitunabhängige, digitale Zusammenarbeit zu fördern
  • Einführung, Umsetzung und Potentialentwicklung digitaler Anpassungsprozesse und virtueller Kommunikationsmaßnahmen (z. B. Home-Office-Strategien und deren unternehmenskulturellen Begleitung)

VORAUSSETZUNGEN

Antrags-/Förderberechtigt in Nordrhein-Westfalen sind kleine und mittlere Unternehmen, die folgende Kriterien erfüllen:   

  • Sitz und Arbeitsstätte in Nordrhein-Westfalen
  • Jahresumsatz weniger als 50 Mio. EUR oder Jahresbilanzsumme geringer als 43 Mio. EUR
  • weniger als 250 Beschäftigte
  • mindestens eine/n sozialversichtungspflichtige(n) Beschäftigte/n in Vollzeit im letzten Geschäftsjahr
  • mindestens zweijähriges Bestehen des Unternehmens

ART UND HÖHE DER FÖRDERUNG

Mit Gestärkt durch die Krise wird eine beteiligungs- und prozessorientierte Förderung von maximal 5 Beratungstagen gefördert. Der Programmzweig kann maximal dreimal in Folge in Anspruch genommen werden. Jeder Beratungsprozess muss innerhalb von bis zu drei Monaten abgeschlossen sein. Mit dem Beratungsscheck können 80% der anfallenden Beratungskosten bezuschusst werden (Beraterhöchstsatz 1.000 EUR pro Tag), maximal 4.000 EUR pro Beratungsprozess

Ein Unternehmen kann z. B. im ersten Beratungsprozess einen Krisenplan nebst entsprechender Kommunikationsstrategie aufstellen. In einem nächsten können Home-Office-Lösungen oder Strategien für zeit- und ortsunabhängiges Arbeiten entwickelt werden. In einem dritten und letzten Prozess können die Anpassung der Unternehmenskultur (Führung auf Distanz) sowie entsprechende Veränderungen in der Arbeitsorganisation Gegenstand der Beratung sein.

WEITERE INFORMATIONEN / LINKS

Detailinformationen erhalten Sie auf der Programmhomepage https://www.unternehmens-wert-mensch.de/programmerweiterung/gestaerkt-durch-die-krise/

Hier finden Sie auch akkreditierte Prozessberaterinnen und Prozessberater

Weitere Programmzweige zu unternehmensWert:Mensch unter
https://www.unternehmens-wert-mensch.de/das-programm/uebersicht/
https://www.unternehmens-wert-mensch.de/uwm-plus/uebersicht/